Kontakt

Fon: 0511 / 7307-9640  E-Mail | Kontakt

Logo IGS-Qualitätsnetzwerk in Hannover und der Region

Abitur 2016

Nach einem mehr als 11-wöchigen Prüfungszeitraum haben von 132 Schülerinnen und Schülern der IGS Langenhagen124 die Abiturprüfung erfolgreich bewältigt. Am 15.06.2016 stellte die Prüfungskommission unter dem Vorsitz von Gesamtschuldirektor Timo Heiken das Abschlussergebnis fest.
Insgesamt 181 Einzelprüfungen wurden in 15 Fächern und zahlreichen Themenbereichen abgelegt. So mussten sich die Prüflinge in den mündlichen Prüfungen Themen wie “Krise der römischen Republik“, „Billy Elliot – Stereotypes and Gender Roles“ oder „Stoffwechsel und Verwandtschaftsverhältnisse beim Kolibri“ stellen.

Die beste Schülerin in diesem Jahr ist Jessica Ehlers mit einem Schnitt von 1,2 - sie hat alle Abiturprüfungen im Einserbereich abgeschlossen - vor Nele Killig (1,3) und Helena Pagiatakis, Morgaine Jelitko und Rebecca Kunze mit einem Schnitt von 1,4. In den mündlichen Prüfungen wurden darüber insgesamt 37 Mal Noten im Einserbereich erzielt. Am Ende erreichten 17 Schülerinnen und Schüler eine 1 vor dem Komma.
Unter dem Strich zeigten sich IGS-Schulleiter Timo Heiken und die Leiterin der gymnasialen Oberstufe, Regine Klinke, mit den Leistungen sehr zufrieden. „Unsere Schülerinnen und Schüler waren hoch motiviert und gut auf die Prüfungen vorbereitet“, so Klinke. Ein besonderer Dank der Schulleitung gilt den Prüferinnen und Prüfern, die zahlreiche, zum Teil bis zu 30 Seiten lange Arbeiten zu korrigieren hatten und bis zu 22 halbstündige mündliche Prüfungen abnehmen mussten. Heiken: „Das ist absolute Schwerstarbeit und Stress pur.“

Auch der zuständige Jahrgangsleiter Bernd Rittmeier war glücklich, „seine“ Schülerinnen und Schüler erfolgreich durch die Abiturprüfungen gebracht zu haben: „Viele haben sich bis zum Ende ins Zeug gelegt und dann auch das gewünschte Ergebnis erzielt“.