Kontakt

Fon: 0511 / 7307-9640  E-Mail | Kontakt

Logo IGS-Qualitätsnetzwerk in Hannover und der Region

Religion und Werte & Normen

An der IGS Langenhagen werden die Fächer Evangelische und Katholische Religion seit Jahren gemeinsam unterrichtet. Dieser konfessionell-kooperative Unterricht ermöglicht es, in der vertrauten Lerngruppe zusammenzuarbeiten und Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Konfessionen zu entdecken.

An diesem Unterricht, der auch ethische Normen und Wertorientierungen berücksichtigt, nehmen auch Kinder und Jugendliche muslimischen Glaubens, anderer Glaubensrichtungen und ohne Religionszugehörigkeit teil. Es ist dadurch möglich, verschiedene religiöse Anschauungen ins Gespräch zu bringen und religiöse Toleranz und interkulturelles Verständnis überzeugend zu vermitteln. Die vertraute Atmosphäre der Klassengemeinschaft wird dabei als Bereicherung empfunden. Die Beliebtheit des Faches zeigt sich auch darin, dass es gerne bei den mündlichen Abschlussprüfungen der Sekundarstufe I angewählt wird.

Soziales Lernen

Im 8. Jahrgang absolvieren die Schülerinnen und Schüler der IGS Langenhagen in einem Halbjahr ein Sozialpraktikum. Für das Projekt „Soziales Lernen“ suchen sich die Jugendlichen selbst eine Stelle, die einen sozialen, gemeinnützigen oder umweltgerechten Charakter hat und damit im Dienste einer guten Sache steht. Die Schülerinnen und Schüler werden in begleitenden Veranstaltungen auf diese ehrenamtliche Arbeit vorbereitet und während des Praktikums betreut. Im Vordergrund steht die Reflexion der Erfahrungen.

Buß- und Bettags-Gottesdienste

Zur Tradition ist mittlerweile der Schulgottesdienst in der Elisabethkirche geworden, der seit einigen Jahren am Buß- und Bettag stattfindet. Er wird von einer 9. Klasse in Zusammenarbeit mit Pastor Kröncke inhaltlich vorbereitet und von einer Orchesterklasse musikalisch gestaltet.

Verantwortlich

Verantwortlich für den Fachbereich Religion - Werte und Normen ist Herr Andreas Wiesel