Kontakt

Fon: 0511 / 7307-9640  E-Mail | Kontakt

Logo IGS-Qualitätsnetzwerk in Hannover und der Region

Galerie zum UNICEF-Lauf 2014

 

UNICEF Lauf 2014

Der Lauf für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen wird am Freitag, 10.10.2014 zum 14. Mal stattfinden (11 bis 15.00 Uhr). Es werden je nach Wetter 2000-3500 Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Region an den Start gehen.

Bislang sind jedes Mal bis zu 80.000 Euro an Spendengeldern durch „Sponsoren“ der Schüler/innen zusammenkommen. Von den Spenden 2014 werden drei neue Klassenzimmer für eine Schule in Gambia gebaut und komplett ausgestattet. Die Schule erhält einen Trinkwasserbrunnen sowie getrennte Toiletten für Mädchen und Jungen. UNICEF hilft auch bei der Gründung eines sogenannten Schulkomitees: Lehrer, Eltern und Schüler sind gemeinsam dafür verantwortlich, die Schule sauber und instand zu halten.  Von diesen verbesserten Lernbedingungen werden jedes Jahr über 150 Schülerinnen und Schüler profitieren. Alle Helfer an der IGS Langenhagen arbeiten ehrenamtlich, einige lokale Firmen/ Unternehmen unterstützen den Lauf durch Sachspenden, sämtliche Einnahmen gehen an UNICEF. Die Eltern unterstützen den Lauf u.a. durch Kuchenspenden, es werden ein Café, eine Kuchenstube und ein Obststand betrieben.

Historie

Den Unicef-Lauf an der IGS Langenhagen hat eine lange Tradition und wird bereits seit 22 Jahren ausgerichtet.
Am 19. Juni 1992 fiel der Startschuss zum ersten Lauf und wurde im selben Jahr zur "UNICEF-Aktion des Jahres" gewählt und ausgezeichnet. Mittlerweile haben zahlreiche Schulen das Projekt übernommen und veranstalten eigenständige Läufe.
Rainer Lohse, ehemalige Lehrer an der IGS Langenhagen,  sowie unser ehemaliger Kollege Karlheinz Niescken haben mit vielen Unterstützern und ehrenamtlich Wirkenden maßgeblich zum Erfolg der Benefizveranstaltung beigetragen.
2014 wurde das Projekt vom Fachbereichsleiter Sport und Ganztag,  Dr. Daniel Möllenbeck, übernommen.
Die Anzahl der Läuferinnen und Läufer ist von 410 im Jahr 1992 auf durchschnittlich 2000 Läufern und mehr pro Jahr gestiegen, dabei haben die Teilnehmer insgesamt eine Strecke von unglaublichen 246460 Kilometern zurückgelegt und haben eine Gesamtsumme von 1.043.880 Euro erlaufen.

Die Einnahmen der Läufe kamen unterschiedlichen UNICEF-Programmen weltweit zugute und konnten 1 zu 1 in die diversen Projekte fliessen.

In den letzten Jahren gab es zahlreiche prominente Unterstützer. Wir konnten Klaus Meine von den Scorpions, den Schauspieler Ralf Bauer,  den Sänger Sasha, den Ex-Fußballprofi Anthony Baffoe, der dreifache norwegische Olympiasieger Johann Olav Koss, die Sportreporterin Monika Lierhaus und zuletzt das Model Eva Padberg bei uns an der IGS begrüßen.