Kontakt

Fon: 0511 / 7307-9640  E-Mail | Kontakt

Logo IGS-Qualitätsnetzwerk in Hannover und der Region

Konflikte? Wir helfen bei der Lösung.

Unsere Konfliktschlichter Schuljahr 2014/2015

Auch in diesem Schuljahr wurden wieder neue KonfliktschlichterInnen ausgebildet. Damit sind es jetzt 21 SchülerInnen der Jahrgangsstufen 8-10, an die sich SchülerInnen wenden können, wenn sie ihren Konflikt mit einem Freund, einer Freundin oder andere Probleme nicht alleine lösen können. Unsere KonfliktschlichterInnen stehen beratend zur Seite und helfen dabei, das Problem zu bereinigen.

Während der Schulzeit können die SchülerInnen die KonfliktschlichterInnen in der großen Pause im Raum A01 erreichen (neben den Sanis). Hier können sie auch etwas über die Ausbildung erfahren: Mit dem Projekt „Konfliktschlichtung" startete die IGS im Jahre 2000. Damals wurden erstmalig SchülerInnen der Jahrgangsstufen 7-10 ausgebildet. Inzwischen ist dieses Modell in veränderter Form zu einer festen Einrichtung der IGS geworden. Schwerpunktmäßig werden jährlich SchülerInnen des Jahrgangs 7 im Rahmen einer einstündigen Arbeitsgemeinschaft von einer Lehrkraft ausgebildet und begleitet.

Während der Ausbildung werden den SchülerInnen soziale und emotionale Fähigkeiten und konkrete Methoden und Techniken vermittelt, um zu einem eigenen gewaltfreien Umgang mit Konflikten zu gelangen und sie auch MitschülerInnen zu vermitteln. Die SchülerInnen sprechen nicht nur über Konflikte, sondern spielen sie mit Hilfe von Übungsbeispielen durch. Sie greifen konkrete aktuelle Konflikte auf, um letztendlich wirkliche Probleme bearbeiten zu können. Die Praxis der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass das Konfliktschlichtungsangebot hauptsächlich von SchülerInnen der Jahrgänge 5 und 6 in Anspruch genommen wird.

Bei weiteren oder noch tiefgehenderen Problemen steht den Schülerinnen und Schüler der Beratungsdienst zur Verfügung.