Kontakt

Fon: 0511 / 7307-9640  E-Mail | Kontakt

Logo IGS-Qualitätsnetzwerk in Hannover und der Region

Highlight Veranstaltungen

Man sagt, große Dinge werfen ihre Schatten voraus. Aber auch wieder zurück. Es gibt einige Veranstaltungen und Ereignisse, die bei uns einen besonderen Stellenwert haben. Wer möchte, kann hier in diesen stöbern!

Cut-Your-Hair-Day - Nachlese

Am Montagmorgen um kurz vor 9.00 Uhr im Raum B011 herrscht gespannte Erwartung: Die Initiatorin der Haarspendenaktion „cut your hair day“, Laura Paldino, Friseurmeisterin Judith Vogt und ihre Mitarbeiterin Mirella Rogin vom „Friseursalon Glücksträhne“ und Sek I-Leiterin Kerstin Bücken sind gespannt, wie viele Freiwillige sich für die aufgerufene Haar-spendenaktion zur Verfügung stellen. Richtig abschätzen kann das zu diesem Zeitpunkt niemand.
Kurz nach 9.00 Uhr ist die Frage beantwortet: alle Wartestühle im Klassenzimmern sind belegt und Schülerinnen und externe Langenhagener warten darauf, ihre Haare abschneiden zu lassen. Aus der Anspannung ist Erleichterung geworden und gleichzeitig Überraschung - niemand hätte damit mit gerechnet, dass 30 Haarspenden zusammenkommen würden.

Die Spenderinnen gehen auch nicht leer aus. Sie bekommen nach dem Haarschnitt sowohl ein kleines Haarpflegeset, welches von der Firma Gieseke aus der Wedemark gesponsert wurde und einen 5-Euro-Gutschein vom Friseursalon Glückssträhne für einen weiteren Haarschnitt. Die abgeschnittenen Haare werden nun an den Perückenhersteller „Rieswick & Partner Friseur GmbH“ geschickt, die aus den Spenden Perücken für Menschen herstellen, die ihre Haare aufgrund von Krankheit verloren haben

Die Idee zur Aktion entstand dadurch, dass die Schülerin Laura Paldino im engeren Familien- und Freundeskreis mit krebskranken Kindern in Kontakt gekommen ist, deren größter Wunsch es ist, die durch Therapie verlorenen Haare ersetzt zu bekommen. Mit diesem Ge-danken ging Laura Paldino zur Schulleitung der IGS Langenhagen und stellte ihre Idee vor, die nach Prüfung der Seriosität des Angebotes grünes Licht gab und die junge Schülerin bei ihrem Vorhaben unterstützte.

Bemerkenswert an diesem Haarspendetag war nicht nur der Zuspruch der Schülerinnen und Schüler auf dieses Aktion, sondern auch, dass Menschen ihre eigenen Zöpfe oder die Haare ihrer längst erwachsenen Kinder spendeten, die sie zum Teil viele Jahre aufgehoben hatten. Dies sorgte für einen Gänsehautmoment bei allen Beteiligten. Die älteste Haarspende stammt dabei aus dem Jahr 1952.