Kontakt

Fon: 0511 / 7307-9640  E-Mail | Kontakt

Logo IGS-Qualitätsnetzwerk in Hannover und der Region

Highlight Veranstaltungen

Man sagt, große Dinge werfen ihre Schatten voraus. Aber auch wieder zurück. Es gibt einige Veranstaltungen und Ereignisse, die bei uns einen besonderen Stellenwert haben. Wer möchte, kann hier in diesen stöbern!

1. Weihnachtsbasar an der IGS, Nachlese

Ein Riesenerfolg war in diesem Jahr das Weihnachtskonzert unserer Orchesterklassen und des Chores, das erstmalig auf Anregung und unter der Federführung von Claudius Netzel und Schülerinnen und Schülern des 13. Jahrgangs als „Internationaler Weihnachtsbasar“ über die Bühne ging.

Neben den gestaffelten Beiträgen aller Orchesterklassen und des Chores hatten die Gäste die Möglichkeit, internationale Spezialitäten zu verzehren, Flohmarktartikel für Weihnachten einzukaufen, die Produkte unserer Schülerfirmen zu erwerben und kleine Theatervorführungen und Band-Darbietungen zu sehen und zu hören.

Aula und Foyer der Aula platzten zeitweise förmlich aus allen Nähten. Die Qualität der Darbietungen war überzeugend. Selbst unsere ganz Kleinen schafften nach wenigen Wochen Übung mit den Mundstücken ihrer Blasinstrumente und den Instrumenten eine witzige Vorführung. Der Chor sang anrührend und das Jugendblasorchester überzeugte unter der Leitung von Claudius Netzel und Stephan Polzer (Musikschule) durch einen fulminanten Abschlussauftritt.

Ein herzliches Dankeschön allen organisierenden und mitwirkenden Schülerinnen und Schülern aus dem 13. Jahrgang sowie Karen Düsterhöft, Julia Störig, Katharina Lewandowski, Oliver Iwan, Ulrike Bodenstein-Dresler und Claudius Netzel als Leiter/-innen der Bläserklassen sowie Rocio Heimbach und Katharina Lewandowski, died en Chor gemanagt haben.
Dazu draußen die Schülerbands unter der Leitung von Julia Störig und dem Organisator und Leiter der Theatergruppe Norman Wilkening.

Allen, die darüber hinaus mit  ihren Schülerinnen und Schülern zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben oder für die Logistik verantwortlich waren wie Marius Müller mit den Ton-Technikern, den Hausmeistern oder Oliver Wild für die Sicherheit ein herzliches Dankeschön.