Kontakt

Fon: 0511 / 7307-9640  E-Mail | Kontakt

Logo IGS-Qualitätsnetzwerk in Hannover und der Region

Elternverpflichtung

Liebe Eltern,

Wir kümmern uns

um Ihr Kind. Das ist unsere Aufgabe und das tun wir gerne. Für Sie ist es wichtig, Ihr Kind bei uns in guten Händen zu wissen, bei LehrerInnen, die auch mal nachfragen, die sich auch mal an Sie wenden, wenn sie Besorgnis erregendes beobachten. Oder die Ihnen einfach auch mal eine positive Rückmeldung geben.

Ihre Aufgaben

Wenn Sie Ihr Kind bei uns anmelden, erwarten wir von Ihnen Zusammenarbeit und die Unterstützung der pädagogischen Arbeit der Schule. Wir erwarten von Ihnen Gesprächsbereitschaft und enge Zusammenarbeit bei der Erziehung Ihres Kindes. Wir erwarten, dass Sie auf eine positive Einstellung Ihres Kindes gegenüber der Schule hinwirken und dass Sie ggf. die Sorgen und Hinweise der Lehrkräfte ernstnehmen und danach handeln. Bedenken Sie dieses bitte vor der Anmeldung Ihres Kindes.

Die Schule fördern

Mit einem kleinen Jahresbeitrag lässt sich viel bewirken. Deshalb bitten wir Sie, wie Hunderte anderer Eltern einen kleinen  finanziellen Solidarbeitrag zur Gestaltung von Schule zu leisten. Treten Sie bitte unserem Förderverein bei, der uns und damit Ihnen ein gutes finanzielles Polster bei der Bewältigung vieler Alltagsprobleme bietet.

Die Elternverpflichtung

Ein Schreiben, das Eltern vor der Anmeldung unterschreiben

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Sie wollen Ihr Kind unserer Schule anvertrauen.
Wir wünschen uns, dass Sie das Erziehungskonzept der IGS Langenhagen unterstützen.

Unser und Ihr Ziel:

Unsere Schülerschaft soll mit Freude und Eifer und ohne Angst lernen und etwas leisten.

Unsere Aufgabe:

Wir fördern und fordern Ihr Kind mit dem Ziel, den bestmöglichen Abschluss zu erreichen.

Das bedeutet:

Wir kümmern uns um Ihr Kind - auch über den engeren fachunterrichtlichen Bereich hinaus.
Wir arbeiten an der Aufgabe, Ihrem Kind die bestmöglichen Entwicklungschancen zu eröffnen und auf einen möglichst hochwertigen Abschluss hinzuarbeiten.
Wir stehen Ihnen für fachkundige pädagogische Auskunft und Beratung zur Verfügung.

Ihr Beitrag:

Sie sind bereit, vertrauensvoll mit der Schule Ihres Kindes zusammenzuarbeiten, auch in Konfliktfällen.

Das bedeutet:

Sie unterstützen die Erziehungsarbeit der Lehrkräfte und ihre erzieherischen Maßnahmen. Sie zeigen Bereitschaft für Gespräche mit der Schule. Sie unterstützen die Schule bei der Umsetzung der Schulordnung und des Schulprogramms, das u.a. Projekte, Klassenfahrten und Schulveranstaltungen beinhaltet. Bei Bedarf unterstützen Sie die schulische Arbeit durch kleinere Beiträge für die Erstellung von Arbeitsblättern und den Kauf von unterrichtsbezogenen Verbrauchsmaterialien. Sie unterstützen das verpflichende pägogische Konzept des gemeinsamen Mittagessens aller Kinder des 5. und 6. Schuljahres und schließen dafür einen kostenpflichtigen Vertrag mit dem Caterer ab. Sie wissen um die Bedeutung des Fördervereins als Solidargemeinschaft aller Eltern, der viele Projekte finanziert und die Abschlussfahrten in Jahrgang 10 unterstützt.  

Ich/wir erklären, dass wir das erzieherische Konzept in allen Punkten unterstützen und zu einer aktiven Zusammenarbeit mit der Schule bereit sind.